Verlustbewältigung

Sie haben Angehörige oder Freunde, Ihre Partnerin, Ihren Partner, Ihr Kind oder einen anderen für Sie besonders wichtigen Menschen durch den Tod, eine Trennung oder auch „nur“ durch einen Umzug verloren. Sie sind verlassen worden oder haben eine Partnerschaft beendet, Ihr geliebtes Haustier ist gestorben, oder Sie haben Ihre Freunde und Ihr gewohntes Umfeld durch einen Jobwechsel aufgeben müssen.

 

Völlig unvorhergesehen hat sich Ihre berufliche Situation verschlechtert. Sie haben  Ihren Beruf, Ihre Firma, Ihre Existenz verloren. Sie sind oder ein Angehöriger sind schwer erkrankt und Ihr komplettes Leben hat sich dadurch verändert. Mit dieser neuen Situation kommen Sie nicht zurecht. Für Sie ist es schwierig, mit Abschied, Verlust oder Tod und dem damit verbundenen Schmerz umzugehen.

 

Wenn Sie Ihre Trauer mit anderen Menschen teilen wollen, stoßen Sie häufig auf HilfslosigkeitVerständnislosigkeit und Ablehnung. Sie ziehen sich emotional zurück fühlen sich dadurch noch mehr allein gelassen. Ihr Verlust erfüllt Sie mit tiefer Traurigkeit, oder Wut? Was für Sie wichtig war ist nun fort und kommt nicht wieder. Das tut sehr weh. Trotzdem ist dies eine gesunde menschliche Reaktion, mit der Sie lernen können umzugehen und daraus sogar neue  Kraft zu schöpfen.

 

Gerne biete ich Ihnen den für Sie vorgesehenen Raum, Ihrer Trauer, Ihre Wut oder jedes andere negative Gefühl gehen zu lassen. Durch regelmäßige Gespräche finden Sie einen besseren Umgang mit Ihrem Verlust und Ihrer Trauer, die Sie bislang nur schwer in Worte fassen konnten. Verschiedene Methoden und Rituale helfen Ihnen dabei, mit Ihren Gefühlen besser umzugehen und sich selbst wiederzufinden.

Hilfe im Trauerfall